Cha Cha Cha

Nur sehr wenige Musik- und Tanzstile können auf einen einzigen Komponisten zurückgeführt werden. Der kubanische Musiker Enrique Jorrín spielte kurze Refrainzeilen und das Publikum reagierte frenetisch darauf. Diese musikalische Variante des Mambo, erhielt ihren endgültigen Namen durch das Geräusch, das die Füsse der Tänzer machten. Der Tanz wurde in den 50er weltweit zu einem der Lieblingstänze und ist einer der fünf lateinamerikanischen Turniertänze. Der kubanische Cha Cha Cha wird klein und „erdig“ getanzt, zeichnet sich durch rhythmische Körperbewegung und vielen spielerischen Figuren aus.

Cha Cha Cha wird auch im Rahmen unserer Kurse der Allgemeinen Tänze unterrichtet. Kurse für Einsteiger findest du hier.

Cha Cha Cha für Einsteiger

Für Einsteiger ohne Vorkenntnisse. In diesem Kurs lernst du die Grundbewegungen und einfache Figuren.

Zur Zeit keine Kurse