Rumba.

Rumba tanzen im Badener Tanzcentrum, Ihrer Tanzschule in Baden. Wir zeigen Ihnen einfache Rumba Tanzschritte sowie interessante Tanzfiguren.

Die Rumba (4/4-Takt) entwickelte sich aus dem Mambo, der Bolero und dem Son und ist mit der Habanera verwandt. Sie ist ein kubanischer Werbungstanz: Die Dame schwankt zwischen Hingabe und Flucht und der Herr zwischen "Zuneigung" und "Selbstherrlichkeit".

Sie ist der Klassiker unter den lateinamerikanischen Tänzen, erfordert Ausdruckskraft und Sparsamkeit der Mittel. Der Name stammt vom afro-kubanischen Tanz Rumba ab, der jedoch nichts mit der vor allem in Europa verbreiteten Rumba zu tun hat.

Haben Sie Lust auf Rumba?

Rumba Tanzkurse für Einsteiger finden Sie hier.

Rumba Tanzkurse für Fortgeschrittene finden Sie hier.

Rumba Cubana.

Guaguancó, Yambú und Columbia sind die drei Rumbaformen aus Kuba. Jede dieser Rumbavariationen hat eine spezielle Charakteristik in Musik und Tanz.

Beim Guaguancó dauert der improvisierte Sologesang sehr lang. Der dazugehörige Paartanz ist schnell und unzweideutig erotisch.

Dieses erotische Thema fehlt beim Yambú, der wegen seiner langsameren Ausführung auch als "Rumba der Alten" bezeichnet wird.

Bei der Columbia, der ältesten Rumbaform, kommt es für den Solotänzer darauf an, seine Fähigkeiten in akrobatischen und oft sehr exzentrischen Bewegungen zu demonstrieren.

Mit diesen Rumbaformen hat der in Europa bekannte Gesellschaftstanz ausser dem Namen nichts gemein. Normalerweise werden diese Formen solo unterrichtet. Die Afrokubanischen Bewegungen der Rumba findet man immer mehr auch im Salsa und Despelote.

Lust auf Rumba Cubana?

Rumba Cubana Tanzkurse für Einsteiger und Forgeschrittene finden Sie hier.